*1962 in New Delhi, Indien
 

Preis / Projekte / Ausstellungen

Wichtigste Einzelausstellung: «jour et nuit», Musée d’Art moderne et contemporaine M.A.M.A.C. Nizza (F)
Themenschwerpunkte: Untersuchung räumlicher/zeitlicher Dimensionen und bildnerischer Oberflächen – Installation
 

Auszeichnungen / Preise

2008 – 2010 Auszeichnung Lausanne Jardin 2009 (Internationaler Wettbewerb)
1. Preis Projekt «Himmelstreppe», Kunst im öffentlichen Raum Zürich
1993 Kunststipendium der Stadt Zürich
1990 / 91 Werkbeitrag und Atelier der Stadt Züich in Genua
1989 Kunststipendium und Atelier des Kantons Zürich in Paris
1988 Kunststipendium des Kantons Zürich
 

Installationen, Projekte, Wettbewerbe

2016 «X_RAY, 4.0», Installation KunstRaum R57 Zürich
2015 «Blattenweg», Projekt für die Schulanlage Männedorf
2014 «REMIXX» Art @ Work, Projekt Installation, ti&m Zürich
«GRID» Grossprojektion Aussenraum, Ausstellung «Platz» Forum Schlossplatz, Aarau
«SUPR.» Video, Ausstellung «les jours des éphémères» , Schloss Leuk
2013 «STABL» Videoinstallation Remise Ausstellung, «Le monde attend» Aarau
2010 «Himmelstreppe», Projektausführung, Kirchgemeinde Aussersihl Zürich, Kirche St.Jakob
«Muschelfrau», «Floppy Island» Videoinstallation Museum Bärengasse Zürich
2009 – 2010 «macchina meravigliosa», Installation, Lausanne Jardin mit Anton/Ghiggi
2009 «Talk to me», Wettbewerb, digital diary of the city, Stadthaus Zürich
2007 «living room» im «Mehr als Wohnen», Genossenschaften der Stadt Zürich, mit Mike Frei
«Wild West», Projekt, Kunst im öffentlichen Raum Fribourg, mit Annette Spindler
2005 «HIFI», Videoinstallation, Kunstraum Baden, mit Germann/Lorenzi
2004 «CLAIM.CH», Projekt, MAS LA ETHZ, Architekturforum Zürich 2006
2001 «softcity», Installation, Alte Fabrik Rapperswil
«Powerpoints.ch», Projekt, Kulturweg Baden Wettingen, mit Max Matter
1998 «Bonjour...», Installation, Klinik Zürich
«Pflanzen giessen», Installation, Galerie Marie Louise Wirth Zürich
 

Wichtigste Ausstellungen

2016 «OVNI», Internationales Video Festival, Nizza (F).0
2013 «Le monde attend», Forum Schlossplatz Aarau
2011 «High Speed, Slow Motion», Kunstraum Potsdam (D)
2010 «Where do you want to go», Kuratorium, Museum Bärengasse Zürich
2009 «just a dream», Markt-Lücke Zürich
2003 «What do you think», Centro Culturale Ovada (I)
2001 «jour et nuit», Musée d’Art moderne et contemporaine M.A.M.A.C. Nizza (F)
1996 «Stücken», Kunstraum Aarau
1989 «carambolage», Institut für moderne Kunst Nürnberg (D)
 

Bibliografie

2007 / 2011 «corinaruegg.ch» Homepage
2009 «macchina meravigliosa», Hochparterre.wettbewerbe 3 2008
2007 «living room», Katalog «Mehr als Wohnen» (Genossenschaften der Stadt Zürich)
2005 «Designing Unique Landscape», MAS LA ETHZ Institut für Landschaftsarchitektur
2002 «jour et nuit», Katalog, M.A.M.A.C. Nizza (F)
1999 «VIS A VIS», Publikation, Edition Howeg Zürich
1998 «Bonjour...», Katalog «Morphing», Klinik Zürich
1989 «diesseits dreissig», Künstlerporträt, DU Magazin
 

pdfDokumentation  

[ PDF 1,1 MB, 13 Seiten ]


pdfBiografie  

[ PDF 78 KB, 1 Seite ]


pdfKunst & Landschaft  

[ PDF 737 KB, 2 Seiten ]


 
top
top
top